Technische Gebäudeverwaltung

Im Wohnungs- und im Nichtwohnungsbau sind die kaufmännische Aspekte der Gebäudeverwaltung hochkomplex. Kaufleute und Juristen sind nicht selten ratlos, wenn Sie mit technischen Fragen zur Bausubstanz konfrontiert werden. Muss das Dach wirklich erneuert werden? Woher kommt der Schimmel? Welche Bedeutung haben die Anforderungen der Behörde? Was steht in dieser DIN-Norm? Ein zuverlässiger Partner, der über Sachverstand und reiche Erfahrung mit Bestandsimmobilien verfügt, hilft ihnen die Eigentümer und Eigentümergemeinschaften sachlich richtig zu informieren und Beschluss-Vorlagen zu formulieren. Belastbare Angaben zu Kosten, Terminen und Ablauf von Maßnahmen unterstützen das vertrauensvolle Verhältnis zum Kunden.

Hier einige Fallbeispiele:


Facility Management

Feuchte Keller

Balkonsanierung

Dämmen,
ja oder nein?



Wir bieten ihnen einen ganzen Katalog von verschiedenen Tätigkeiten zur Unterstützung an. Von der ungeklärten Frage bis zur Aufgabenstellung begleiten wir Sie und ihre Kunden. Und dann setzen wir Beschlüsse um. Zögern Sie nicht uns ihre speziellen Anforderungen mitzuteilen: sv@j-haake.de

Schadensbeseitigung

  • Ausschreibung - Vergabe - Abrechnung
  • Ablaufplanung, Terminabstimmung mit Eigentümern und Mietern
  • Bauüberwachung im bewohnten / genutzten Objekt
  • Begleitung von Abnahmen

Wiederkehrende Prüfungen

  • Zusammenstellung und Prüfung vorhandener Unterlagen
  • Herstellung einer zeichnerischen Grundlage
  • Begleitung von Sachverständigen und Gutachterterminen

Bauleitung im Bestand

  • verantwortungsvolle Bauüberwachung
  • Kommunikation und Abstimmung mit Mietern und Nutzern

Schadensermittlung

  • Ursachenklärung
  • Klärung der Notwendigkeit der Hinzuziehung weiterer Sachverständiger
  • Sanierungskonzepte + zeichnerische Darstellung
  • gutachterliche Berichte
  • Kostenberechnungen
  • Präsentationen für Eigentümergemeinschaften

Investitionsplanung

  • Due Diligence und Feasebility Studies
  • Prüfung der Restlebensdauer der Bausubstanz
  • Kosten- und Investitionsberechnungen
  • Gutachterliche Darstellung und Präsentation

Planungen im Gebäudebestand

  • Kernsanierungen
  • Umbau- und Erweiterungsplanungen